ETOILE VAN DE NEERHEIDE Z; SILBERMEDAILLE BEI ​​DEN BELGISCHEN MEISTERSCHAFT FÜR JUNGE PFERDE IN OPGLABEEK

„Das Märchen geht weiter, der Stern strahlt heller als jemals zuvor". Mit diesem Zitat wurde Etoile van de Neerheide Z vor sieben Jahren auf unserer Zangersheide Quality Auction angekündigt. Etoile van de Neerheide Z wurde von Erik Van Giel gezogen und ist ein Sohn von Emerald Van ’t Ruytershof, dem früheren Spitzenpferd von Harrie Smolders. „Ich setzte damals Sperma von Emerald ein“, lässt Erik wissen. „Er war damals noch nicht so populär wie er heute ist, aber ich war vernarrt in ihn und beschloss, ihn in Kombination mit der Déja Vu van de Neerheide (Quannan R) einzusetzen. Etoile war als Fohlen gleich eine aparte Erscheinung und hatte vor allem viel Blut. Wir gingen mit ihm zum Z-Festival, auf dem er Sechster wurde und damit für die Zangersheide Quality Auction im September selektiert wurde.”

Etoile van de Neerheide Z während des Z-Festivals 2013

Auf der wurde er von Ludo Tielen vom Regenwortelhoeve angekauft, der zur Zeit noch Besitzer von Etoile ist.

Nachdem er als Vierjähriger einige Turniere unter dem Sattel von Wim Vinckx gesprungen hatte, kam er als Fünfjähriger erst echt nach oben. Er sprang mit Vinckx zwei von drei Durchgängen in der PAVO-Hengstserie fehlerlos und wurde Anfang März auch auf der Hengstkörung von Zangersheide gekört. Im Verlauf des Jahres endete die Zusammenarbeit zwischen Tielen und Vinckx, und Dieter Vermeiren nahm im Sattel des braunen Hengstes Platz. „Etoile  gab mir vom ersten Moment an ein spezielles Gefühl, etwas, was ich eigentlich zu dem Zeitpunkt noch nie gespürt hatte“, weiß Dieter darüber zu sagen. „Er sprang zwar mit viel Luft, aber es fühlte sich alles so leicht an“. Vermeiren und Etoile wussten sich später im gleichen Jahr auch für das Finale der Belgischen Meisterschaft (BM)  für junge Pferde in Gesves zu qualifizieren, auf der sie ein Zeitfehler vom entscheidenden Stechen fernhielt.

Auch im vergangenen Jahr konnte Etoile als Sechsjähriger wieder besonders gute Ergebnisse vorweisen. So wusste er bei nicht weniger als 14 Parcours hintereinander alle Stangen in den Auflagen zu halten, und er sprang auf einen vierten Platz bei der ersten Qualifikation für die Weltmeisterschaft für Junge Pferde in Lanaken.

Aber 2020 begann nicht gut für Dieter Vermeiren… Wegen einer Verletzung musste er den ersten Durchgang der PAVO-Hengstserie an sich vorbeiziehen lassen, und als er merkte, dass auch die zweite Manche noch zu früh kam, erschien Etoile einmal mit Pieter Kenis im Ring. Sie blieben in Lier doppelt fehlerlos, was in einem siebten Platz resultierte. Vermeiren war für die beiden letzten Runden in Gent und Tielt aber wieder präsent, was ihnen einen fünften und einen sechsten Platz eintrug. 

Als im Juli die Outdoor-Turniere wieder losgingen, erschien das Duo am Start bei einem internationalen Turnier im Sentower Park, wo sie bei den siebenjährigen Pferden an zwei von drei Tagen fehlerlos sprangen. Etoile zog diese Linie auch während des Rests der Sommersaison durch, und vor ein paar Wochen bewiesen sie beim Kraal International in Zandhoven bewezen bereit für die Belgische Meisterschaft zu sein. Sie sprangen bei den siebenjährigen Pferden an drei Tagen fehlerlos und wurden einmal Fünfte und einmal Siebte. Am vergangenen Wochenende folgte dann die Silbermedaille bei den BM in Opglabbeek.

Silber während der belgischen Meisterschaft für 7-Jährige

„Die größte Qualität von Etoile ist zweifellos seine Turniermentalität", sagt Dieter. „Man fühlt, dass er immer und überall sein Bestes tut, aber im Ring kann er immer noch das Tickchen mehr. Wir haben ein gutes Verständnis zusammen, und ich hoffe, mit ihm in Zukunft im Sport noch weiter zu wachsen. Mit Kingston Town 111 Z habe ich schon ein Z-Pferd, mit dem ich Große Preise auf 2*- und 3*-Niveau springe, aber ich denke, dass Etoile zumindest in seine Fußstapfen treten kann. Oder vielleicht ist er sogar besser!“ (lacht)

Zucht

Inzwischen wurde Etoile van de Neerheide Z natürlich auch schon in der Zucht eingesetzt. „Wir haben ihn eigentlich schon auf allerlei Typen von Stuten eingesetzt", sagt Besitzer Ludo Tielen. „Seine Nachkommen sind hochbeinig und zeigen viel Blut. Wir haben nicht das Gefühl, dass er einen bestimmten Stutentyp benötigt“.

Etoile van de Neerheide Z wurde natürlich auch von seinem Besitzer Ludo Tielen in der Zucht eingesetzt

Diese Website verwendet Cookies. Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass Ihre Browser-Erfahrung noch angenehmer wird.
Mehr erfahren?